BISOP Baden

Die Ausbildung

Lehrgang für Inklusive Sozialpädagogik

Lehrgang für Inklusive Sozialpädagogik

Theoretisch und praktisch orientierte Zusatzausbildung für die sozialpädagogische Tätigkeit im heil- und sonderpädagogischen Arbeitsfeld.

Dauer

Vier Semester.

Kosten

Der Besuch des Lehrgangs für Inklusive Sozialpädagogik des BISOP ist kostenlos (Bundesschule).

Ausbildungsform

Berufsbegleitend.

Aufnahmebedingungen

Abschluss der Ausbildung für Sozialpädagogik oder Kindergartenpädagogik mit Hortausbildung und mindestens 2-jährige Praxis erwünscht.

Anmeldung

Schriftlich an das
Bundesinstitut für Sozialpädagogik
Elisabethstraße 14-16
2500 Baden
Tel. 02252/48 2 82-0
bisop(at)bisopbaden.ac.at

Anmeldeformulare und Folder

Organisationsform

Zur Zeit wird der Lehrgang als Tagesform geführt (Unterrichtstage: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag jeweils von 8.15 bis 11.45 Uhr).
Der Lehrgang kann auch in Blockform, mit einer Unterrichtswoche pro Monat als Sozialphasen und Individualphasen (Eigenarbeit zu Hause) geführt werden.

Berufstypische Fächer

Heil- und Sonderpädagogik, Grundlagen der Behindertenpädagogik, Heil- und sonderpädagogische Einrichtungen, Biologisch-medizinische Grundlagen, Aspekte der Entwicklungspsychologie, der Tiefenpsychologie und der Sozialpädagogik, Spezielle Rechtskunde, Spezielle Didaktik, Sonderschulpädagogik, Psychologische und psychotherapeutische Behandlungsmethoden, Methoden der Heil- und Sondererziehung, Einführung in funktionell therapeutische Methoden: Kognitives Training, Bewegungstherapie, Ergotherapie, Musiktherapie, Rhythmisch-musikalische Erziehung, Logopädie.

Praxis

Spezielle Hort- und Heimpraxis, Praxisbegleitung, Praktika in diversen Fachkliniken.

Abschluss

Diplomprüfung Inklusive Sozialpädagogik.