BISOP Baden

Die Ausbildung

Bildungsanstalt für Sozialpädagogik

Info zur Ausbildung

Die Bildungsanstalt für Sozialpädagogik eröffnet ihren Absolventinnen und Absolventen mit der Reifeprüfung alle Tore zu einer höheren Bildung im tertiären Bildungssektor an Hochschulen und Universitäten u.a.m., und mit der Diplomprüfung den direkten Zugang in das Arbeitsfeld der Sozialpädagogik.

Dauer

Fünf Schuljahre.

Kosten

Der Besuch der Bildungsanstalt für Sozialpädagogik des BISOP ist kostenlos (Bundesschule).
Kostenbeiträge sind für Schulbücher und Schulfahrt sowie für Arbeitsmittel zu leisten. Weitere Kosten können durch die Teilnahme an Schulveranstaltungen entstehen.

Praxissschülerheim

Ein Aufenthalt im angeschlossenen Praxissschülerheim während der ersten drei Jahre wird als Ergänzung zur Schul- und Berufsausbildung sehr empfohlen!

Aufnahmebedingungen

Positiver Abschluss der 8. Schulstufe und erfolgreich abgelegte Eignungsprüfung.

Allgemeinbildende Unterrichtsgegenstände

Religion, Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte und Sozialkunde, Geographie und Wirtschaftskunde, Physik, Chemie, Biologie und Umweltkunde, Informatik, Musikerziehung.

Musisch-kreative Unterrichtsgegenstände

Instrumentalmusik Gitarre & Flöte (Sopran- und Altflöte), Rhythmisch-musikalische Erziehung, Bildnerische Erziehung, Werkerziehung, Leibeserziehung.

In diesen Unterrichtsgegenständen liegt neben der praktischen Arbeit der Schwerpunkt auf fachtheoretischen und fachdidaktischen Inhalten.

Berufsbezogene Unterrichtsgegenstände

Pädagogik, Heil- und Sonderpädagogik, Didaktik, Hort- und Heimpraxis, Lernhilfe für die Grundschule, Gesundheitslehre, Rechtskunde und Politische Bildung, Buchhaltung, Hauswirtschaftlich-gesundheitlicher Bereich, Kommunikation und Gruppendynamik.

Lehrplan

Hier der etaillierte Lehrplan für die Bildungsanstalt für Sozialpädagogik (BASOP) als PDF zum Herunterladen:

Praxis

Die praktische Ausbildung findet am institutseigenen Übungshort und an ausgewählten Praxisstellen in ganz Österreich statt. Die Praxis beginnt mit Einzeltagen und endet mit mehrwöchigen Praxisblöcken in den höheren Klassen.

Wöchentliche Gesamtstundenzahl

36 - 38 Stunden

Abschluss

Reife- und Diplomprüfung für Sozialpädagogik

Berufsfelder

Die Berufsausbildung eröffnet den Zugang zu sozialpädagogischen Tätigkeiten im Berufsfeld der Sozialen Arbeit:
Nachmittagsbetreuung und Ganztagesbetreuung für Schulkinder, Internate und Schülerheime, Einrichtungen der Jugendwohlfahrt, Einrichtungen für körper-, geistig- und mehrfachbehinderte Menschen, Out-Door Pädagogik, Freizeitanimation, Jugendarbeit, Projekte, präventive Sozialpädagogik u.a.m.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Universität, Universitätslehrgänge, Fachhochschulstudiengänge, Pädagogische Hochschule, Ausbildungsgänge für Erwachsenenbildung sowie für beratende und therapeutische Berufe.

Berufseinstiegschancen

Sehr gut

Download