Kolleg für Sozialpädagogik für Berufstätige

Ausbildung

Für Menschen, die in einem sozialpädagogischen oder auch berufsfremden Arbeitsfeld tätig sind, besteht die Möglichkeit, die Ausbildung für Sozialpädagogik berufsbegleitend zu absolvieren.

Dauer

Sechs Semester

Kosten

Der Besuch des Kollegs für Berufstätige für Sozialpädagogik des BISOP ist kostenlos (Bundesschule).
Kostenbeiträge sind für Schulbücher und Schulfahrt sowie für Arbeitsmittel zu leisten. Weitere Kosten können durch die Teilnahme an Schulveranstaltungen entstehen.

Aufnahmebedingungen

Berufserfahrung im (sozial)pädagogischen oder in einem anderen, fachfremden Berufsfeld.
Reifeprüfung / Studienberechtigungsprüfung / Berufsreifeprüfung und erfolgreich abgelegte Eignungsprüfung.

Organisationsform

  • Sozialphasen im Umfang von fünf Einzelwochen über das Semester (Halbjahr) verteilt, von Montag bis Freitag, 07:30 bis 18:00 Uhr
  • Individualphasen (Selbststudium zu Hause)

Praxis im Ausmaß von 120 Stunden pro Semester  für Studierende, die nicht im sozialpädagogischen Arbeitsfeld tätig sind.

Fachbereiche der Ausbildung (siehe Lehrplan)

Pädagogik, Heil- und Sonderpädagogik, Didaktik, Hort- und Heimpraxis
Musisch-kreativer Bereich: Musikerziehung, Instrumentalunterricht,
Rhythmisch-musikalische Erziehung, Bildnerische Erziehung, Werkerziehung, Leibeserziehung
Lernhilfe: Deutsch, Englisch, Mathematik
Rechtskunde und Politische Bildung, Biologie und Umweltkunde, Gesundheitslehre

Lehrplan

Die detaillierten Lehrpläne für alle Ausbildungsformen finden sie hier:

Lehrpläne der Bildungsanstalten für Sozialpädagogik (BMBF)

Abschluss

Diplomprüfung für Sozialpädagogik

Berufsfelder

Die spezielle Berufsausbildung eröffnet den Zugang zu sozialpädagogischen und leitenden Tätigkeiten im Berufsfeld der Sozialen Arbeit:
Nachmittagsbetreuung und Ganztagesbetreuung für Schulkinder, Internate und Schülerheime, Einrichtungen der Jugendwohlfahrt, Einrichtungen für körper-, geistig- und mehrfachbehinderte Menschen, Out-Door Pädagogik, Freizeitanimation, Jugendarbeit, Projekte, präventive Sozialpädagogik u.a.m.

Berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Universität
Universitätslehrgänge, Fachhochschulstudiengänge, Pädagogische Akademie, Ausbildungsgänge für Erwachsenenbildung sowie für beratende und therapeutische Berufe.

Berufschancen

Sehr gut

Download

Folder zum Kolleg für Sozialpädagogik für Berufstätige
 

Schuljahr 2016/2017

Sozialphasen KB 2016/2017
 

HINWEIS gemäß EU-Cookie-Richtlinie: Diese Seite verwendet Cookies. Sie können Cookies ablehnen oder mittels Einstellung in Ihrem Browser deaktivieren, allerdings sind dadurch einige Funktionen dieser Webseite nicht mehr verfügbar.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Informationen zu Cookies.